Die Mission

von ASGARDING ist es, die ursprüngliche Lebenskraft in unserem menschlichen System wieder zu aktivieren. Diese Lebenskraft kommt, wie wir es von Bäumen kennen aus unseren Wurzeln, der Herkunft, beginnend mit den Eltern über die in der Matrix wirksamen 7 Generationen (entsprechend 127 Personen) und den darüber hinausgehenden Urahnenfeldern der Götterasen. Liebe ist die Energie die dieses Feld zusammenhält. Je höher die seelischen und geistigen Kräfte miteinander verbunden sind desto wirksamer sind sie. Man sagt dieses verwandtschaftliche Energiefeld bestimmt über 75% unseres Seins und wir wissen, es reicht weitere 7 Generationen nach vorne bis zu unseren Ur-Ur-Ur-Ur-Enkeln. Jede Generation hat dabei eine spezifische Aufgabe für die Feldkonstellationen und die liebevolle Geborgenheit und Zuneigung ist der Indikator für die Dichte dieses Feldes. Die Felddichte bestimmt wie viel dunkle Energie in unserem System für Destabilisierung und fehlende Harmonie sorgen kann.

Immer informiert sein...
... wann, was, wo ...
100% Privacy. We don't spam.

 

Familie

Woher kommt eigentlich der Begriff ASGARD?

Asgard hat seine Wurzeln im altnord. Ásgarðr, „Heim der Asen“ ist nach den Überlieferungen der Edda der Wohnort des Göttergeschlechts der Asen. Die Asen sind diejenigen Urahnen slawischer und arischer Abstammung, die den goldenen Weg der Selbstentwicklung gegangen sind und die Kommunikation über die Bäume und die Regenbogenbrücke Bifröst zwischen Asgard und Midgard pflegten, um gemeinsam auf der Erde zu schöpfen. Inmitten von Asgard ist der paradiesische Garten als Spiegelbild unserer Pflege von Mutter Erde.